axlklein.com
„Aus bitterster Erfahrung zog ich diese eine und höchste Lehre: Man muss den Zorn in sich aufstauen, und so wie gestaute Wärme in Energie umgesetzt werden kann, so kann unser gestauter Zorn in eine Kraft umgesetzt werden, die die Welt zu bewegen vermag.“

Mahatma Gandhi (1869 – 1948)
Zorn gehört neben Liebe und Angst zu den elementarsten Gefühlen des menschlichen Lebens. Trotzdem erscheint er in allen Kulturen und durch die gesamte Geschichte hindurch als einer der Affekte, die am schwersten einzuordnen sind.

Einerseits galt Zorn als eine der sieben Todsünden, ein Rausch, der einen selbst und andere Menschen zu gefährden vermag; andererseits erkannte auch der Pazifist Mahatma Gandhi, dass ohne den Zorn auf Bestehendes ein menschlicher und zivilisatorischer Fortschritt kaum möglich wäre.

Mit diesem Projekt geht der Saarbrücker Fotograf Axl Klein den Fragen nach: Wie tritt Zorn in den Gesichtern von Menschen in Erscheinung? Wie wirkt Zorn, wenn man ihn aus allernächster Nähe, einer geradezu intimen Distanz, betrachtet?

Der Betrachter soll in der Lage sein, alle Facetten des Zorns bis in die kleinsten Regungen der Mimik und des Blicks nachzuspüren. Der Fokus liegt dabei auf den Augen, die Zentrum und Angelpunkt des Gesichts bilden und Leinwand unserer Emotionen sind.

Die Serie umfasst 55 Portraits prominenter Persönlichkeiten. Die Portraitierten zeigen sich in einer intimen und entfesselten Art, die im Alltag und in der Öffentlichkeit normalerweise vermieden wird.

Das Projekt „Zorn“ steht unter Schirmherrschaft von „Amnesty International“. Die Erlöse aus dem Projekt gehen zugunsten dieser wichtigen Organisation.

Alle Teilnehmer:
Barbara Auer, Hugo Egon Balder, Dietmar Bär, Gabi Bauer, Frank-Markus Barwasser, Meret Becker, Carolyn Breuer, Peter Brugger, Jochen Busse, Thomas D, Samy Deluxe, Olli Dittrich, Anke Engelke, Herbert Feuerstein, Annette Frier, Chris Geletneky, Gentleman, Wolke Hegenbarth, Swantje Henke, Christoph Maria Herbst, Klaas Heufer Umlauf, Guildo Horn, Carolin Kebekus, Michael Kessler, Henning Krautmacher, Bettina Lamprecht, Leonard Lansink, Markus Lanz, Roman Lob, Peter Lohmeyer, Bjarne Mädel, Matthias Matschke, Lena Meyer-Landrut, Antoine Monot Jr., Silvia Neid, Sonsee Neu, Magdalena Neuner, Wolfgang Niedecken, Matthias Opdenhövel, Patrice, Axel Prahl, Frank Schätzing, Denis Scheck, Andreja Schneider, Nadine Schori, Devid Striesow, Heinz Strunk, Mina Tander, Konstantin Wecker, Oliver Welke, Julia Westlake, Daniel Wiemer, Roger Willemsen, Joko Winterscheidt, Ranga Yogeshwar
Alle Portraits der Serie (Format: 1,60 x 1,20m) werden und wurden in großen Ausstellungen präsentiert. Sie werden in limitierter Auflage zugunsten "Amnesty International" verkauft.

Ehemalige Hauptpost Pirmasens
29. November bis 20. Dezember 2015


Vernissage am Samstag, 28. November, 19 Uhr
Begrüßung: Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis

Eröffnung: Denis Scheck
Konzert im Anschluß: Max Mutzke.
Tickets beim Veranstalter erhältlich

Infos zu Öffnungszeiten und Tickets: www.adventevent.com

Ehemalige Hauptpost
Schützenstraße 12
66953 Pirmasens

Tel.: +49 6331 1496714
www.adventevent.com



Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen
31. August bis 5. Oktober 2014


Vernissage am Sonntag, 31. August, 12 Uhr

Begrüßung: Dr. Nina Mika-Helfmeier
Gespräch mit Axl Klein, moderiert von Marco Rose (Journalist)
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei

Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen
Austraße 9
52156 Monschau

Tel.: +49 247 280 319 4
www.kuk-monschau.de



Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Völklingen
20. März bis 15. Juni 2014


Vernissage am Mittwoch, 19. März, 18 Uhr
Eröffnung: Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig

Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur
Rathausstraße 75-79
66333 Völklingen

Tel.: +49 689 891 001 00
www.voelklinger-huette.org



Kunsträume der Michael-Horbach-Stiftung, Köln
4. September bis 4. November 2013


Vernissage am Mittwoch, 4. September, 19 Uhr
Begrüßung: Michael Horbach
Eröffnung: Roger Willemsen

Finissage, Sonntag, 3. November, 11-16 Uhr

Kunsträume der Michael Horbach Stiftung
Wormser Straße 23 (Hinterhof)
50677 Köln

Tel.: +49 221 299 933 78
www.michael-horbach-stiftung.de
Das Buch „ZORN“, mit einem Vorwort von Roger Willemsen, ist im Gollenstein Verlag erschienen. Die Foto-Serie umfasst 55 Portraits prominenter Persönlichkeiten, denen korrespondierende Zitate aus Gesellschaft und Literatur gegenüberstehen.

Bestellmöglichkeit und weitere Informationen:

   Gollenstein Verlag
Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Studio, das GmbH / Saarbrücken
Benjamin Knur (Geschäftsführer)
knur@studiodas.com
www.studiodas.com

Axl Klein Fotografie
www.axlklein.de
www.facebook.com/axlkleinfotografie
Axl Klein M.A.

Fischbacher Str. 94
D-66287 Saarbrücken-Quierschied

Festnetz: +49 6897 966149-0
Telefax: +49 6897 966149-2
E-Mail: mail@axlklein.com

St.-Nr.: 040/239/1389/0
USt.-IdNr.: DE814557831

Diese Seite wird betrieben und verantwortet von Axl Klein. Alle gezeigten Fotografien unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Seite darf nicht kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Alle Rechte vorbehalten.